Augenbrauen

Professionell schminken

Wer von Natur aus keine perfekten Augenbrauen hat, der schminkt sie sich eben entsprechend! Was in Instagram- und YouTube-Tutorials immer so toll aussieht, ist in Wirklichkeit gar nicht so einfach umzusetzen. Mit den richtigen Tricks und Produkten wird das Augenbrauenstyling zum Kinderspiel!

Neyes Augenbrauenstift Brow Me

Für die perfekt gestylten Augenbrauen bedarf es im Grunde genommen lediglich sieben Schritte, die super einfach sind. Zunächst sollte man etwas Concealer auftragen. Das hellt die Hautpartie um die Augenbrauen auf und verleiht der Augenbraue dadurch später mehr Kontur. Als nächstes werden die Augenbrauen mit einem kleinen Bürstchen durchgekämmt (z. B. Mascarabürsten von Xtreme Lashes©, 10 Stk., Preis 7,90 €). Es darf dabei nur in Wuchsrichtung gekämmt werden, also von innen nach außen. Wenn alle Härchen richtig liegen, wird entlang des unteren Brauenansatzes eine saubere Linie gezogen. Sollten die Augenbrauen vorne oder hinten zu kurz sein, darf der Strich gerne länger gezogen werden. Nachdem unterhalb bereits eine akkurate Grundform geschaffen wurde, werden in einem weiteren Schritt feine Härchen mit einem Stift imitiert. Dies ist insbesondere dann sinnvoll, wenn die Augenbrauen vorne oder hinten zu kurz sind, unterschiedlich dick sind oder Lücken aufweisen. Bei diesem Schritt ist ein feines Zeichnen in Wuchsrichtung das Erfolgsgeheimnis. Je dünner der Stift, desto einfacher wird das Zeichnen (z. B. mit NEYES Brow Me Stift, Preis 18,90 €).

Um nun mehr Fülle zu erhalten, müssen die Augenbrauen mit Puder und/oder Pomade ausgefüllt werden, wobei der Umgang mit Pudern am einfachsten ist (z. B. NEYES Brow Powder, Preis 16,50 €). Das Puder sollte etwas heller als der Stift sein und zusätzlich ein bis zwei Nuancen dunkler als die Haarfarbe. Wer sich für ein Puder entscheidet, sollte für präzises Arbeiten einen angeschrägten Pinsel verwenden. Egal wofür man sich entscheidet, man sollte die Farbe unbedingt vorne am Ansatz auslaufen lassen, so dass die Brauenanfänge etwas blasser wirken. Zur Not kann hier auch mit normalem hautfarbenen Puder nachgepudert werden, um die Brauenanfänge aufzuhellen. Anschließend nochmals bürsten und gerade bei Pudern für einen längeren Halt unbedingt eine Versiegelung verwenden (z. B. NEYES Sealing Gel, Preis 29,50 €). Zu guter Letzt wird noch ein Highlighter unterhalb der Augenbraue aufgetragen (z. B. NEYES Brow Powder, Farbe Shiny No. 10, Preis 16,50 €). Dies öffnet das Auge optisch und lässt es dadurch größer wirken. Et voilà fertig ist das natürliche Augenbrauenstyling!